dsm hl logo schriftzug goudysans2

 

Good bye, MS Hanna

Lübecker Seemannsmission
verabschiedet Langzeit-Auflieger

L1150334xxAm 18.Dezember 2013 lief das in Limassol beheimatete Containerschiff „MS Hanna“ in den Lübecker Hafen ein. Seitdem lag das 134 Meter lange Schiff mit der markanten, türkis-grünen Bordwand beschäftigungslos am Lehmannkai auf. Die auf 6 Mann reduzierte Besatzung

Weiterlesen: Good bye, MS Hanna

 

 Ehrenamtmesse in St. Petri

 

 P1020117

 

Am 21. Februar fand wieder die Ehrenamtsmesse in der Lübecker St. Petri-Kirche statt, bei der die Seemannsmission Interessenten über die Arbeit mit Seeleuten informierte und für die Mitarbeit im Seemannsclub „Sweder Hoyer“ warb.

Weiterlesen: Ehrenamtmesse 2016

 

MS Jork Ruler

dsm hl bordbesuch26012016 ms jork ruler3 900X675

Zum vergrößern auf die Bilder klicken

Als wir gegen 14:20 Uhr am Containerterminal in Lübeck ankamen, wurden gerade die letzten Container an Bord der "Jork Ruler" gehievt und gelascht. Nach kurzer Überlegung – läuft sie aus oder nicht? - entschlossen wir uns, doch an Bord zu gehen. Der Empfang durch die Deckswache war sehr freundlich und wir wurden, nachdem wir uns ins Bordbuch eingetragen hatten, bis zur Mannschaftsmesse geleitet. Hier angekommen, wurde Frau Bretschneider förmlich mit den Nachfragen zu den Telefonkarten bombadiert. Geduldig erklärte sie die Handhabung der Karten, bei welcher Karte und unter welchen Bedingungen Roaminggebühren anfallen und vieles mehr.
dsm hl bordbesuch26012016 ms jork ruler4 900X675Die "Kartengespräche" wichen nach und nach einer anregenden Unterhaltung über die sprachlichen Besonderheiten innerhalb der Philippinen (die Mannschaft besteht aus Filipinos – die Offiziere sind Ukrainer). Die Amtssprachen sind Englisch unddsm hl bordbesuch26012016 ms jork ruler6 900X675 Spanisch. Da die Philippinen ein Inselstaat sind, hat fast jede Insel ihre eigene Sprache. In Deutschland können wir dem außer ein paar Dialekten neben unserer Amtssprache nichts entgegensetzen.

 

 

 

 

 

 

Autor: W.Pusch

 

Neu:

Lübeck & Travemünde 

- Information for crews -

Englischsprachiger Flyer für Seeleute

 

dsm hl flyer f seeleute frontDer englischsprachige Flyer „Lübeck & Travemünde – Information for crews“ ist fertig!
Er enthält nützliche Informationen für Seeleute, wenn diese mit ihrem Schiff im Lübecker Hafen festmachen: Wie funktioniert der Nahverkehr? Wo finde ich die nächste Einkaufsmöglichkeit, Apotheke und Post? Wo gibt es öffentliches WLAN? Und welche Sehenswürdigkeiten sollte man bei einem Besuch der Lübecker Altstadt und in Travemünde besichtigen? Diese und weitere Fragen werden im Flyer beantwortet – und auch die Kontaktdaten der deutschen und der finnischen Seemannsmission sowie der Touristeninformation sind enthalten.
Im vergangenen Jahr kamen über 26000 Seeleute in den Lübecker Hafen – diese Zahl gab bei den Vorbereitungen des „Sea Sunday“ der Seemannsmission im Sommer den Impuls, diesen Flyer zu entwickeln.
Herausgegeben wird er von der Lübeck-Travemünde Marketing GmbH; der Druck wurde zudem durch Spenden einer Sponsorengemeinschaft aus Reedern, Lotsen, Agenten und Menschen, denen Seeleute am Herzen liegen, ermöglicht.
Detailliertere Informationen finden Sie im Flyer, den Sie HIER herunterladen können.
Er wird auf allen Schiffen, die von der Seemannsmission besucht werden, an Seeleute verteilt und ist auch bei weiteren Institutionen der Hafenwirtschaft erhältlich (siehe Flyer).

German English Filipino French Italian Russian

Seemannsclub
"Sweder-Hoyer"

Öffnungszeiten:

Sonntag bis Dienstag und Donnerstag: 17h bis 21.30h

Telefon: 0451 - 39 99 106

x Clubleben P1030086.jpg

Der Seemannsclub „Sweder Hoyer“ besteht seit November 2010 – der Name erinnert an den ersten Seemannspastor in Lübeck, der sich bereits im 16. Jahrhundert der Seeleute annahm.
Unsere Räumlichkeiten bieten einen Treffpunkt für Seeleute aus aller Welt, an dem sie vom Alltag an Bord abschalten und sich mit Crewmitgliedern anderer Schiffe austauschen können.
Hier bietet das freundliche ehrenamtliche Team Seeleuten…
… Getränke, Snacks und Souvenirs
… freies WLAN und Internet
… preisgünstige Telefonate mit der Familie und Freunden
… Billard & Dart
… eine Gitarre zur Nutzung im Seemannsclub
… Bücher und Zeitschriften in verschiedenen Sprachen
… Geldwechsel
… Geldüberweisungen auf die Philippinen
… Gelegenheiten zum Gespräch mit Seeleuten und mit Team über „Gott und die Welt“
… kostenfreie Kleidung
Auf Wunsch holt das Team die Seeleute mit dem VW-Bus von ihren Schiffen ab und bringt sie abends wieder zurück.
Die Bilder zeigen einen Einblick in die Arbeit des Seemannsclubs.
Sie haben Interesse an einer ehremtlichen Mitarbeit? Mehr dazu erfahren Sie 
hier.

Autor: K. B.

Interesse an ehrenamtlicher Mitarbeit?

Das Team des Seemannsclub
„Sweder Hoyer“
braucht Verstärkung

Treffpunkt für Seeleute aus aller Welt

Seemannsclub P1030069.jpg

  weiterlesen

     Seemannsmission e.V.

Deutsche Seemannsmission

 

DSM in der Nordkirche

Deutsche Seemannsmission
      in der Nordkirche

 

Finnische Seemannsmission in Norddeutschland

Finnische Seemannsmission
      in Norddeutschland

 

Weitere befreundete Seiten

 

Deutsche Seemannsmission
in Lübeck e. V.
qrcodeUnterwegs immer aktuell