Seemannsmission beim Kirchentag

Kampagne „Fair übers Meer“

Der Kirchentag startet am Mittwoch, 19. Juni, in Dortmund. Mit dabei: die Deutsche Seemannsmission. Ihr Motto: „Fair übers Meer“.

dsm hl Fair übers Meer DSM Broschüre Bild

Am Stand der Deutschen Seemannsmission auf dem Markt der Möglichkeiten im Messezentrum, Halle 7, Bereich Westfalenhallen, Innenstadt-West (634 | E3) gibt es viel zu erfahren über das Thema „Fair übers Meer“. Mitarbeiter der Seemannsmission geben Auskunft über Leben- und Arbeitsbedingungen an Bord. Ein persönlicher Gruß kann an Seeleute gesendet werden und auch eine Übernachtung im Seemannsheim gewonnen werden.
Im Bereich der Passage, Bereich Westfalenhallen, Innenstadt-West West (634 | E3) ist die Fotoausstellung „Schlachthof der Schiffe“ zu sehen. Das Thema Schiffsabwrackung in Chittagong / Bangladesh wird mit eindrucksvollen Fotografien aufgegriffen. Informationen helfen zur Einordnung.
Am Freitag, 21. Juni, ab 19 Uhr findet die „Seafarers Night“ in der Großen Kirche Aplerbeck, Märtmannstr. 13, Aplerbeck (256 | F10) statt. Neben dem Ratsvorsitzenden Heinrich Bedford-Strohm und Bischöfin Fehrs werden nationale und internationale Gäste ein erweitertes Feierabendmahl mit viel Informationen zur Kampagne „Fair übers Meer“ erleben. Schwerpunkte werden neben der Kampagne auch die Fischerei sowie die Fluchtsituation im Mittelmeer sein.