dsm flagge bg transpa         dsm hl logo schriftzug dsm hl logo schriftzug 2 dsm hl logo schriftzug 3                                                                                    dsm hl logo schriftzug 4

Weiterlesen: Ein Mann, der fuhr auf See...

Diese Tage war die Lübecker Seemannsmission intensiv mit einen jungen philippinischen Seemann im Kontakt, der an Bord eine Blinddarmentzündung bekommen hatte und eine Operation benötigte: Wir besuchten ihn fast täglich in der Klinik und vermittelten beispielsweise bei sprachlichen und kulturellen Unklarheiten.
Zudem waren wir Zuhörer für die vielen Sorgen über seine Gesundheit und für die Gedanken zu seiner Arbeitssituation: Könnte er wieder problemlos zu See fahren bzw. seinen Arbeitsvertrag fortsetzten, wenn er nun für eine Operation einige Zeit von seinem Schiff wegbliebe?
Vor allem aber waren wir einfach „da“:  Jeder und jede von uns weiß, wenn wir uns unwohl fühlen, wenn wir krank sind oder wenn uns, wie dem jungen Seemann, eine Operation bevorsteht, suchen wir Menschen, die uns nahe stehen, die uns mit unseren Ängsten und Sorgen verstehen und uns Trost und Seelenwärme spenden können. So konnten wir Seemannsmissions-Mitarbeiter dem jungen Mann durch unsere Besuche hoffentlich ein bisschen Geborgenheit und Nähe in der Fremde spenden und Ängste lindern, gleichwohl wissend, dass wir ein unvollkommener Ersatz für die vielen Familienangehörigen sind, wie sie auf den Philippinen am Krankenbett gewesen wären.
Inzwischen ist der junge Mann nach einer erfolgreichen Operation zurück auf den Philippinen und bedankte sich sehr herzlich für die Unterstützung der Seemannsmission: „I would like to thank you so much you did on me!“, schrieb er der Seemannsmission kurz vor seinem Abflug nach Manila.

Autoren: B.S. / K.B.

German English Filipino French Italian Russian

Seemannsclub
"Sweder-Hoyer"

Öffnungszeiten:

Sonntag bis Dienstag und Donnerstag: 17h bis 21.30h

Telefon: 0451 - 39 99 106

x Clubleben P1030086.jpg

Der Seemannsclub „Sweder Hoyer“ besteht seit November 2010 – der Name erinnert an den ersten Seemannspastor in Lübeck, der sich bereits im 16. Jahrhundert der Seeleute annahm.
Unsere Räumlichkeiten bieten einen Treffpunkt für Seeleute aus aller Welt, an dem sie vom Alltag an Bord abschalten und sich mit Crewmitgliedern anderer Schiffe austauschen können.
Hier bietet das freundliche ehrenamtliche Team Seeleuten…
… Getränke, Snacks und Souvenirs
… freies WLAN und Internet
… preisgünstige Telefonate mit der Familie und Freunden
… Billard & Dart
… eine Gitarre zur Nutzung im Seemannsclub
… Bücher und Zeitschriften in verschiedenen Sprachen
… Geldwechsel
… Geldüberweisungen auf die Philippinen
… Gelegenheiten zum Gespräch mit Seeleuten und mit Team über „Gott und die Welt“
… kostenfreie Kleidung
Auf Wunsch holt das Team die Seeleute mit dem VW-Bus von ihren Schiffen ab und bringt sie abends wieder zurück.
Die Bilder zeigen einen Einblick in die Arbeit des Seemannsclubs.
Sie haben Interesse an einer ehremtlichen Mitarbeit? Mehr dazu erfahren Sie 
hier.

Autor: K. B.

Interesse an ehrenamtlicher Mitarbeit?

Das Team des Seemannsclub
„Sweder Hoyer“
braucht Verstärkung

Treffpunkt für Seeleute aus aller Welt

Seemannsclub P1030069.jpg

  weiterlesen

Unsere Gäste

Heute 10

Gestern 37

Woche 105

Monat 1494

Insgesamt 38603

Aktuell sind 61 Gäste und keine Mitglieder online

     Seemannsmission e.V.

Deutsche Seemannsmission

 

DSM in der Nordkirche

Deutsche Seemannsmission
      in der Nordkirche

 

Finnische Seemannsmission in Norddeutschland

Finnische Seemannsmission
      in Norddeutschland

 

Weitere befreundete Seiten

 

Deutsche Seemannsmission
in Lübeck e. V.
qrcodeUnterwegs immer aktuell