dsm flagge bg transpa         dsm hl logo schriftzug dsm hl logo schriftzug 2 dsm hl logo schriftzug 3                                                                                    dsm hl logo schriftzug 4

 

 

Trotz des engen Zeitplans nahm sich Kapitän Aulanko die Zeit in ausgezeichnetem Deutsch etwas aus dem Nähkästchen zu plaudern.
So erfuhren wir, dass die MS AILA und ihr Schwesterschiff in Zukunft in engererdsm hl bordbesuch ms aila03112015 Taktung Lübeck anlaufen sollen, jeweils eines früh und eines spät. Die Besatzung der AILA ist rein finnisch. Dienst und freie Tage wechseln im Vierwochenrhytmus.
Auf unsere Frage, wie er denn zur Seefahrt gekommen ist, erzählte uns Kpt. Aulanko von seiner Zeit vor 30 Jahren in Stuttgart. Hier war er ca. vier Monate um seine Deutschkenntnisse zu vervollständigen. In seinem Bekanntenkreis war auch ein Freund aus München, der ein Segelschiff im Mittelmeer liegen hatte. Ab und an war er auf diesem Segelschiff als Skipper tätig und im Laufe der Zeit wurden die Schiffe immer größer und die Seefahrt wurde zu seinem Lebensinhalt. So wurde aus Skipper Mikko Aulanko Kapitän Mikko Aulanko. 
Wir erfuhren noch, dass seine Tochter sich z. Zt. für 4 Wochen in Stuttgart aufhält - bei derselben Familie, bei der Kpt. Aulanko vor 30 Jahren wohnte.
Langsam drängte die Zeit und wir verabschiedeten uns mit dem Gefühl, willkommen gewesen zu sein.

Gute Reise und bis zum nächsten mal - Tervetuloa Lyypekki

Autor: W. Pusch

  • dsm-hl_bordbesuch-ms-aila03112015-6
  • dsm-hl_bordbesuch-ms-aila03112015
  • dsm-hl_bordbesuch-ms-aila03112015-2
  • dsm-hl_bordbesuch-ms-aila03112015-3
  • dsm-hl_bordbesuch-ms-aila03112015-4
  • dsm-hl_bordbesuch-ms-aila03112015-5

Simple Image Gallery Extended

German English Filipino French Italian Russian

Seemannsclub
"Sweder-Hoyer"

Öffnungszeiten:

Sonntag bis Dienstag und Donnerstag: 17h bis 21.30h

Telefon: 0451 - 39 99 106

x Clubleben P1030086.jpg

Der Seemannsclub „Sweder Hoyer“ besteht seit November 2010 – der Name erinnert an den ersten Seemannspastor in Lübeck, der sich bereits im 16. Jahrhundert der Seeleute annahm.
Unsere Räumlichkeiten bieten einen Treffpunkt für Seeleute aus aller Welt, an dem sie vom Alltag an Bord abschalten und sich mit Crewmitgliedern anderer Schiffe austauschen können.
Hier bietet das freundliche ehrenamtliche Team Seeleuten…
… Getränke, Snacks und Souvenirs
… freies WLAN und Internet
… preisgünstige Telefonate mit der Familie und Freunden
… Billard & Dart
… eine Gitarre zur Nutzung im Seemannsclub
… Bücher und Zeitschriften in verschiedenen Sprachen
… Geldwechsel
… Geldüberweisungen auf die Philippinen
… Gelegenheiten zum Gespräch mit Seeleuten und mit Team über „Gott und die Welt“
… kostenfreie Kleidung
Auf Wunsch holt das Team die Seeleute mit dem VW-Bus von ihren Schiffen ab und bringt sie abends wieder zurück.
Die Bilder zeigen einen Einblick in die Arbeit des Seemannsclubs.
Sie haben Interesse an einer ehremtlichen Mitarbeit? Mehr dazu erfahren Sie 
hier.

Autor: K. B.

Interesse an ehrenamtlicher Mitarbeit?

Das Team des Seemannsclub
„Sweder Hoyer“
braucht Verstärkung

Treffpunkt für Seeleute aus aller Welt

Seemannsclub P1030069.jpg

  weiterlesen

Unsere Gäste

Heute 29

Gestern 38

Woche 256

Monat 1343

Insgesamt 35385

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

     Seemannsmission e.V.

Deutsche Seemannsmission

 

DSM in der Nordkirche

Deutsche Seemannsmission
      in der Nordkirche

 

Finnische Seemannsmission in Norddeutschland

Finnische Seemannsmission
      in Norddeutschland

 

Weitere befreundete Seiten

 

Deutsche Seemannsmission
in Lübeck e. V.
qrcodeUnterwegs immer aktuell